Die Nachfrage nach Ladenmöglichkeiten eines Hybrid, Plugin, oder vollelektrischen Fahrzeuges steigen deutlich an. Wir raten zu einer Vorortberatung durch einen Fachbetrieb E-Mobilität, da viele Hauptstromversorgungen, Zählerplätze, sowie anhängige Stromkreisverteiler den Anforderungen nicht ansatzweise entsprechen.

Kundenanlage mit 22kW Ladeleistungsmöglichkeit. Hier können durch thermische Ursachen schwere Schäden entstehen und es ist Dringlichkeit zur Instandsetzung nach Normen geboten.
Hier steht der _Wunsch an, einen Tesla zu laden, mit eigen verlegter Zuleitung in den Vorgarten. Auch hier sind starke Maßnahmen zu ergreifen, um den Wunsch überhaupt zu gewähren.
Erneuerung Zählerplatz für Ladewunsch eines E-Autos.
Zählerplatz den Normen von 2019 entsprechend aufgebaut. Dann die Wallbox angeschlossen.

Bitte rufen auch Sie einen Fachbetrieb für E-Mobilität hinzu, wenn Sie Ladelösungen im Eigenheim umsetzen wollen.