Als Weiterentwicklung, der schon in 2013 produzierten, optischen Solar-Sonnenblume ( smartflower SF32 ), hat das östereichische Unternehmen am 17.11.2015 im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin, den aktuellen Nachfolger smartflower pop vorgestellt. Wir waren bei der Produktvorführung natürlich dabei und sind vom Produkt wieder begeistert.

Für alle, die kein Dach mehr zur Verfügung haben, eine hohe Eigenverbrauchsleistung realisieren wollen, einen Anspruch an Ästhetik haben und eine freie Fläche am Standort besitzen, könnte diese schmucke, östereichische Edellösung mit 2,31 kWp und 2 achsiger Nachführung, mit oder ohne Speicher, auch als Ladestation für E-Mobilität, eine tolle Lösung sein.

Der Hersteller gibt Erträge von 3400 kWh – 6200 kWh ( je nach Region ) je Jahr an. Damit wäre ein durchschnittlicher Strombedarf eines normalen Haushaltes im Jahr abgedeckt.

smartflower video

smartflower

smartflower

smartflower

smartflower ausgeklappt