Kurz vor dem nächsten Fronius Servicepartnertreffen und der Intersolar 2017 in München, haben wir diese Woche eine optisch unglaublich ansprechende Anlage, im südlichen Berlin ans Netz gebracht.

Wer sich heute einen Aluminium – Wintergarten, oder Terrassendach planen und errichten lässt, liegt sicherlich in einem Preissegment zwischen einem Klein- und einem Mittelklassewagen. Zudem stellt sich schon in der Planung die Frage zum geeigneten Sonnenschutz für ein angenehmes Feeling bei hoher Einstrahlung, welches oft nur durch zusätzliche Markisen für solche Baukörper erreicht werden kann.

Unser Kunde hat sich rechnerisch überzeugen lassen, dass dieses, nun etwas höhere Invest in ein semitransparentes Dach mit Solartechnik aus Deutschland:

1.) Durch die Sonne zurückbezahlt wird.

2.) Der gewünschte Sonnenschutz, je nach gefertigten Zellabständen sofort ohne weitere Kosten mit vorhanden ist.

3.) Man zur Energiewende einen kleinen Teil beiträgt und die Stromkosten natürlich noch in der Zukunft um den selbst verbrauchten Anteil senkt.

Das hier gezeigte Tragwerk ist vorbereitend durch die Firma Solarterrassen und Carportwerk GmbH errichtet worden. Im Vorfeld haben wir die Detailplanung für die Module mit unserem deutschen Manufakturer aus Thüringen zeitgleich abgeschlossen und die Module innerhalb 6 Wochen auf Maß bauen lassen. Nachdem das Tragwerk dann stand und die Betonfundamente ausgehärtet waren ( Fremdleistung ),  wurde von uns die Anlage in dem Terrassendach installiert, verschaltet und schon am nächsten Tag durch „Stromnetz Berlin“ ans Netz gebracht. Die hier gezeigte Konstruktion besteht aus antrazitfarbigem Aluminium (Solarterrassen und Carportwerk GmbH) und unsere Generatoren in diesem Dach könnten bis zu 4400 W je Stunde ( im Idealfall ) erzeugen. Die Leitungen sind alle für den Betreiber nicht sichtbar im Dach enthalten und ein Fronius Wechselrichter ( Symo 3.7-3-S ) sorgt für den hohen Wirkungsgrad in der Energieumwandlung zu netzkonformen Strom.

Gern planen wir auch Ihr Wunschdach!

Aluminiumunterkonstruktion2_Module_eingebautAnlage_o_Abdeckblech2Anlage_o_Abdeckblech